7 Follower
49 Ich folge
despudelskern

Das also ist des Pudels Kern

Zeile für Zeile | Meine eigene Wüste | Zeile für Zeile | Mein Paradies

Ich lese gerade

Zeitkurier: Roman
Wesley Chu, Jürgen Langowski
Bereits gelesen: 37/496 pages
Smoke: Roman
Katrin Segerer, Dan Vyleta
Bereits gelesen: 209/624 pages
Die Zeit der Verachtung (Hexer, #2)
Andrzej Sapkowski, Erik Simon
Deutsch für Kenner
Wolf Schneider
Doctor Who And The Daleks
David Whitaker
Die maskierte Stadt
Genevieve Cogman
1 Kilo Kultur: Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute
Alexander Kluy, Jean-François Pépin, Florence Braunstein, Nikolaus de Palézieux
The Magician King. Lev Grossman
Lev Grossman
Harry Dresden 15 - Blendwerk: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 15
Jim Butcher
Von Büchern und Autoren
Jorge Luis Borges, Gisbert Haefs
Opfer: Lasst uns hier raus! - Jesper Wung-Sung, Friederike Buchinger

An einem heißen Sommertag bricht ein Lehrer zusammen. Sie bitten Lehrer und Schüler zu bleiben. Kurzfristig. Dann bauen sie einen Zaun. Ein Hubschrauber wirft Pakete ab. Es bleibt eine Drohne, die ihre Kreise dreht. Viele Fragen und keine Antwort.

 

Vom ersten bis zum letzten Satz war ich gefesselt. Zu gleichen Teilen vom Thema des Buches, als auch vom Schreibstil des Autors. Kalt, klar, unbarmherzig, menschlich, hoffnungsvoll, traurig, warm, stark, verwirrend und nachdenklich.

 

Was passiert, wenn Menschen in einem alltäglichen Kosmos, hier ist es eine Schule, in eine Ausnahmesituation geraten und völlig auf sich allein gestellt sind? Ohne Kontakt zur Außenwelt. Ohne zu wissen, wie es enden wird?

 

Das Buch gibt Ansätze auf Antworten zu Fragen, aber keine absolute Antwort. Weil es, denke ich, keine geben kann. 

 

Einen Stern Abzug, da das Konstrukt des Gedankenexperiments erkennbar ist. Was dem Thema an sich keinen Abbruch tut, jedoch unterm Strich die Theorie den Realismus verwässert.

 

Eine beklemmende, zugleich hoffnungsvolle Geschichte, die in deinen Gedanken sehr schnell Wellen schlägt.