7 Follower
49 Ich folge
despudelskern

Das also ist des Pudels Kern

Zeile für Zeile | Meine eigene Wüste | Zeile für Zeile | Mein Paradies

Ich lese gerade

Zeitkurier: Roman
Wesley Chu, Jürgen Langowski
Bereits gelesen: 37/496 pages
Smoke: Roman
Katrin Segerer, Dan Vyleta
Bereits gelesen: 209/624 pages
Die Zeit der Verachtung (Hexer, #2)
Andrzej Sapkowski, Erik Simon
Deutsch für Kenner
Wolf Schneider
Doctor Who And The Daleks
David Whitaker
Die maskierte Stadt
Genevieve Cogman
1 Kilo Kultur: Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute
Alexander Kluy, Jean-François Pépin, Florence Braunstein, Nikolaus de Palézieux
The Magician King. Lev Grossman
Lev Grossman
Harry Dresden 15 - Blendwerk: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 15
Jim Butcher
Von Büchern und Autoren
Jorge Luis Borges, Gisbert Haefs
Im siebten Kreis - Alberto Manguel, Chris Hirte

Der erste Satz

Aus ihrem Fenster konnte sie auf den Strand hinab sehen, aber er erschien ihr unerreichbar, als wären die See der Sand und die Felsen nur Bilder einer Ansichtskarte.

Erzählt aus der Sicht von drei Figuren: Ana, die Tochter, Marianne, die Mutter und der Capitaine, der Vater. Von Algier nach Paris, über Buenos Aires bis schließlich Quebec.

 

Eine Familie zur Zeit des Algerienkriegs dessen Auswirkungen ihr Leben in vier Städten nie ganz verlässt. Die Vergangenheit ist ein Schatten, der überall hin folgt und dessen Einfluss man kaum bewusst merkt, ihn aber nie leugnen kann.

 

 

Manguel fängt dies bewundernswert präzise ein. Der Vater weiß es, die Mutter lernt es und verstummt und die Tochter fängt bald an zu ahnen und erhält schließlich Gewissheit.

 

Was Manguel auch, ich mag sagen, brillant kann, ist sich in unterschiedliche Charaktere hinein zu versetzen und aus unterschiedlichen Blickwinkeln seine Geschichten, aber auch vor allem Orte und Personen, Details, zu schildern. Seine Figuren eine persönliche Subjektivtät an sich, die ich sonst so bei kaum einem Autor finden konnte. Wer etwas über gelungenen POV lernen möchte, sollte sich Manguel ansehen.

 

Der letzte Satz

Sie schaute nach vorn, den schwindenden Rücklichtern nach, dann ging sie los, in den unsichtbaren Regen hinein.