7 Follower
49 Ich folge
despudelskern

Das also ist des Pudels Kern

Zeile für Zeile | Meine eigene Wüste | Zeile für Zeile | Mein Paradies

Ich lese gerade

Smoke: Roman
Katrin Segerer, Dan Vyleta
Die Zeit der Verachtung (Hexer, #2)
Andrzej Sapkowski, Erik Simon
Deutsch für Kenner
Wolf Schneider
Doctor Who And The Daleks
David Whitaker
Der silberne Schlüssel
H.P. Lovecraft
Die lauernde Furcht - 24 Horrorgeschichten
H.P. Lovecraft
Die maskierte Stadt
Genevieve Cogman
1 Kilo Kultur: Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute
Alexander Kluy, Jean-François Pépin, Florence Braunstein, Nikolaus de Palézieux
The Magician King. Lev Grossman
Lev Grossman
Harry Dresden 15 - Blendwerk: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 15
Jim Butcher
Dein finsteres Herz: Detective Max Wolfes erster Fall. Kriminalroman - Tony Parsons

Der erste Satz

Als sie mit ihr fertig waren, ließen sie sie auf der Matratze liegen, mit dem Gesicht nach unten, und es war, als wäre sie schon tot.

 

 

Dass das Motiv im Prolog erklärt wird, machte mich skeptisch. Ich mag es lieber, wenn sich alles nach und nach aufklärt. Trotzdem ein angenehmer Kriminalroman, auch wenn nichts besonderes oder neues.

 

Der Ermittler ist eine sympathische Figur, dem ich gern durch die Geschichte gefolgt bin. Es gibt eine Art Mentor und die üblichen Kollegen; einen jungen Anfänger, der vom Held geleitet wird und eine ambitionierte Anfängerin, die den Held anzweifelt. Die obligatorische nervige, am Ende aber doch halbwegs nützliche Presse ist auch mit von der Partie.

 

Ein bisschen Privatleben vom Ermittler gab es auch, nahm aber nicht zu viel Raum ein und war, im Vergleich zu anderen "Kollegen" in diesem Genre nicht all zu tragisch. Warum müssen Ermittler eigentlich so häufig einsame Wölfe mit Verletzungen in der Vergangenheit sein, die Tragik der Fälle reich nicht?

 

Der Autor legt ein paar falsche Fährten aus, recht schnell erkannt. Gegen Ende gab es eine Wendung. Hab ich nicht kommen sehen, kann man aber. Keine große Sache. Wer der Mörder ist, am Ende nur Formsache. Trotzdem angenehm zu lesen. Durchschnittlich gut.

 

 

 

 

Der letzte Satz

Sie griff herüber und drückte meine Hand, während ich dort in der Dunkelheit mit den anderen Eltern saß, heftiges Lachen hinunterschluckte und heiße Tränen meine Wangen hinunterliefen.